Sportdream's Jump to the Moon "Rana"

Ja ich bin verrückt, verrückt nach Aussies. Genauer gesagt, nach Sportdream-Aussies. So zieht mit 6,5 Jahren Abstand zu Tane Sportie Nummer 3 bei uns ein. Nach Seelenhund Flare und Herzens-Hund Tane wird Rana wohl mein Therapie-Hund. Es ist wirklich die denkbar unmöglichste Zeit sich einen Welpen anzuschaffen, aber wenn Partner, Züchterin und Seelenhund dafür sprechen, bin ich dabei. 

Und guckt euch diese Augen an, wie kann man dem lebendig gewordenen Monchichi nur wiederstehen? 

 

Viel zu berichten gibt es noch nicht, wird sie doch gerade mal 8 Wochen alt. Aber sie ist ein sehr aufgeweckter Aussie, der trotzdem die Ruhe weg hat. So viel Ruhe wie Tane, aber wie es aussieht so viel Bock auf Arbeiten wie Flare. Eigentlich das, was ich mir immer gewünscht habe. 

(Danke an Daniela für das Bild, so tolle Fotos hab ich beim Welpenbesuch nicht hinbekommen...)

 

Geplant ist, dass ich sie im Obe ausbilde und Tobi sie im Agi führt. Schauen wir mal, was die Zukunft bringt und wie sie sich bei uns einlebt. Ins Herz geschlossen hat sich bisher zumindest die ganze Familie, dabei ist sie noch gar nicht eingezogen.... Ich werde berichten...

 

Und natürlich gibt es auch zu Ranas Namen eine kleine Geschichte. Raná ist das elbische Wort für Mond. Wir sind beide Herr der Ringe Fans und gehen total gerne ins Planetarium. Außerdem heißt einer meiner Charaktere im Onlinerollenspiel WoW schon seit einem Jahrzehnt Raná und da wir seit kurzem auch wieder spielen, kamen so viele Faktoren für unser erstes gemeinsame Welpchen zustande, dass es einfach der Name sein musste.